Stadt Graz  14.08.2018         Barrierefreie Version     Suche     Kontakt     Sitemap
Online Suche

 

Link zur Startseite - Home


Home





News





Bürgerinformation





Branddirektion





Berufsfeuerwehr





Links





Kontakt




Sie sind hier: Home » News


Berufsfeuerwehr Graz befreit PKW Lenker nach Unfall auf der A9

Die Berufsfeuerwehr Graz wurde gestern Nachmittag (Sonntag, 22. Juli 2018) um 17.30 Uhr zu einer Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall auf die A9 Phyrnautobahn kurz vor dem Verteilerkreis Webling in Fahrtrichtung Norden alarmiert. An der Fahrbahnteilung zwischen der Abzweigung Verteilerkreis Webling und Plabutschtunnel kollidierte aus noch unbekannter Ursache ein PKW mit einem Anpralldämfper. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der PKW Lenker in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Bei der Ankunft der Berufsfeuerwehr Graz an der Einsatzstelle, wurde der PKW Lenker bereits vom Rettungsdienst des ÖRK erstversorgt. Der Zugang über die Fahrerseite war für die Einsatzkräfte durch die anstehende Betonleitwand nicht möglich. Nach Absicherung der Einsatzstelle, wurde der verunfallte PKW gegen wegrollen gesichert, ein dreifacher Brandschutz aufgebaut und anschließend mit der Befreiung des eingeschlossenen PKW Lenkers begonnen. In Absprache mit dem Notarzt wurde die Rettung über das Heck des Fahrzeuges durchgeführt. Hierzu wurde unter Zuhilfenahme des hydraulischen Rettungsgerätes eine Befreiungsöffnung geschaffen.
Anschließend wurde der PKW Lenker mit einem „Spineboard" aus dem Fahrzeug gehoben und zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst des ÖRK übergeben. Bei diesem Unfall wurde der PKW Lenker unbestimmten Grades verletzt.

Neben der Berufsfeuerwehr war auch die Freiwillige Feuerwehr Seiersberg im Einsatz, diese konnte jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder einrücken. Die Berufsfeuerwehr Graz stand mit 4 Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz.



Bildvergrößerung





Schriftgröße: AAA
Seite zurückSeite druckenE-Mail an Autor


Themen:



Rating erlauben




System: ico»enterprise.cms
© Stadt Graz - Abteilung Katastrophenschutz und Feuerwehr