Sie sind hier: Home » News



Brand in Graz-Liebenau

in die Neudorfer Straße alarmiert. In einer Wohnung in einem Reihenhaus ist es zu einem Brand gekommen.

In der Wohnung befand sich ein Ehepaar und deren Kinder. Ein Nachbar bemerkte den Brand und begann gemeinsam mit den Eltern erfolglos das Feuer zu löschen. Das Ehepaar erlitt leichte Brandverletzungen. Der Nachbar und die Kinder erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden in das LKH Graz eingeliefert.

Die Brandausbruchstelle befand sich auf der Außenseite einer Garage und griff in die Garage über. Seitens der Berufsfeuerwehr wurden 3 C-Löschleitungen - eine im Innenangriff unter schwerem Atemschutz und 2 im Außenangriff - vorgenommen und nur durch das rasche und massive Vorgehen der Berufsfeuerwehr konnte eine großflächige Brandausbreitung über die Fassade verhindert werden.

Der Brand war nach rund einer viertel Stunde unter Kontrolle und nach Abschluss der Lösch- und Sicherungsarbeiten konnte nach zwei Stunden der Einsatz beendet werden.

Die Brandursache ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen.

Die Berufsfeuerwehr stand mit fünf Fahrzeugen und 23 Mann im Einsatz.



Bildvergrößerung



Bildvergrößerung



Bildvergrößerung



Bildvergrößerung








Themen:



Zulassen




Rating erlauben



http://www.katastrophenschutz.graz.at/cms/beitrag/10324565/2091310/