• Seite vorlesen

Berufsfeuerwehr bei zwei Bränden gefordert

12.02.2019
 © BF Graz
© BF Graz
 © BF Graz
© BF Graz
 © BF Graz
© BF Graz

Brandalarm um 16.57 Uhr und 18.27 Uhr in der Stadt Graz. Verletzt wurde niemand!

Gleich 2 Küchenbrände binnen weniger Stunden forderten die Einsatzkräfte der Grazer Feuerwehr.

Gegen 17:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Brand in ein Wohnhaus in die Wartingergasse alarmiert. Im Erdgeschoß des Hauses stand eine Küche im Vollbrand, das Treppenhaus sowie Wohneinheiten im 1. OG waren stark verraucht. Brandbekämpfung und das Durchsuchen der verrauchten Räumlichkeiten erfolgte parallel durch mehrere eingesetzte Atemschutztrupps.

Noch während an der Einsatzstelle umfangreiche Lüftungs- und Sicherungsmaßnahmen durchgeführt wurden, erfolgte eine weitere Brandmeldung in einem Bürohaus am Kalvariengürtel. Die alarmierte Einsatzmannschaft der BF Graz und der FF Graz konnten durch das rasche Eingreifen, den in einer Büroküche im 3.OG ausgebrochenen Brand, umgehend unter Kontrolle bringen und eine Brandausbreitung verhindern.

Bei beiden Brandgeschehen, welche sich auf nicht ausgeschaltete E-Herde zurückführen ließen, kamen keine Personen zu Schaden.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).