Sie sind hier: Home » News



Menschenrettung von Baustelle

Ein Bauarbeiter war aus noch unbekannten Gründen in einem Neubau
vom 6. in das 5. Obergeschoss abgestürzt und verletzte sich dabei schwer.


Als die Berufsfeuerwehr mit insgesamt 4 Einsatzfahrzeugen am Einsatzort eintraf, wurde der Verunfallte
bereits vom ÖRK erstversorgt.
Da sich die Absturzstelle an einer exponierten Stelle befand und baustellenbedingte Hindernisse eine
schonende Rettung des Verletzten mittels Krankentrage verhinderten, wurde der Abtransport über einen
alternativen Rettungsweg durchgeführt. Der Verletzte wurde von der Höhenrettung der Berufsfeuerwehr
auf einer Spezialtrage entsprechend gesichert und anschließend, unter Zuhilfenahme des Baustellen-
Turmdrehkranes, sicher und schonend zu Boden gebracht, wo er dem Notarzt übergeben wurde.


Die Berufsfeuerwehr der Stadt Graz stand mit 14 Mann im Einsatz.



Bildvergrößerung



Bildvergrößerung








Themen:



Rating erlauben



http://www.katastrophenschutz.graz.at/cms/beitrag/10295629/2091310/