Stadt Graz  14.08.2018         Barrierefreie Version     Suche     Kontakt     Sitemap
Online Suche

 

Link zur Startseite - Home


Home





News





Bürgerinformation





Branddirektion





Berufsfeuerwehr





Links





Kontakt




Sie sind hier: Home » News


Brand im Müllraum eines Mehrparteienhauses in Graz; Berufsfeuerwehr kontrollierte 28 Wohnungen

Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde am Sonntag, den 4.2.2018 gegen 20.00 Uhr zu einem Brand in einem Müllraum am Eggenbergergürtel-Bezirk Gries alarmiert.

Mehrere Anrufer meldeten in der Brandmeldezentrale eine leichte Rauchentwicklung in einem Mehrparteienhaus.

Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, wurde Brandgeruch im Stiegenhaus wahrgenommen. Unter schwerem Atemschutz erfolgte ein Innenangriff. Beim Öffnen eines Müllraumes wurde ein abgeschmolzenes Abflussrohr und mehrere in Brand stehende Großraummülltonnen vorgefunden.

Dadurch kam es zu einer massiven Rauchausbreitung über die Fassade. Nach wenigen Minuten konnte Brand aus gegeben werden.

Parallel zur Brandbekämpfung wurden sechs Geschosse mit 28 Wohnungen auf etwaige Rauchausbreitungen kontrolliert, eine Wohnung im ersten OG mittels Drehleiter über ein gekipptes Fenster, da der Wohnungsbesitzer nicht zu Hause war. Es gab keine verletzten Personen.

Die Berufsfeuerwehr stand unter der Einsatzleitung von Brandrat Dipl. Ing. (FH) Gerald Wonner mit fünf Fahrzeugen und 23 Mann im Einsatz.



Bildvergrößerung



Bildvergrößerung



Bildvergrößerung





Schriftgröße: AAA
Seite zurückSeite druckenE-Mail an Autor


Themen:



Rating erlauben




System: ico»enterprise.cms
© Stadt Graz - Abteilung Katastrophenschutz und Feuerwehr