Stadt Graz  21.05.2018         Barrierefreie Version     Suche     Kontakt     Sitemap
Online Suche

 

Link zur Startseite - Home


Home





News





Bürgerinformation





Branddirektion





Berufsfeuerwehr





Links





Kontakt




Sie sind hier: Home » News


Starkregen sorgte für erhöhtes Einsatzaufkommen vor Muttertag

Starke Regenfälle im Nordwesten von Graz sorgten für ein erhöhtes Einsatzaufkommen der Grazer Feuerwehren in den Abend- und Nachtstunden des 12. Mai 2018. Von ca. 20.45 bis kurz nach Mitternacht galt es etwa 20 Alarme und Einsätze abzuwickeln. Von Pumparbeiten, über Sandsacktransporte bis hin zum Entfernen von Verklausungen reichte die Einsatzpalette durch die Unwetter. Parallel dazu galt es aber auch Brandmeldealarme abzuwickeln sowie eine PKW Bergung durchzuführen.

Besonders betroffen war der Bereich der Thalerstraße. Der Thaler Bach ist punktuell über die Ufer getreten und starke Hangwasser haben zusätzlich die Thalerstraße und angrenzende Liegenschaften stark verunreinigt. Acht Pumptrupps der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr Graz standen im Einsatz, um Keller auszupumpen. Mit zwei Ladekränen und Greifern wurden zusätzlich Verklausungen im Thaler Bach und dem Mühlgang beseitigt. Der Mühlgang wurde dazu auch abgesenkt.

Insgesamt standen 10 Fahrzeuge mit 22 Mann der Grazer Feuerwehren sowie die Straßenmeisterei und die Polizei aufgrund der starken Regenfälle im Einsatz.



Bildvergrößerung



Bildvergrößerung



Bildvergrößerung





Schriftgröße: AAA
Seite zurückSeite druckenE-Mail an Autor


Themen:



Rating erlauben




System: ico»enterprise.cms
© Stadt Graz - Abteilung Katastrophenschutz und Feuerwehr