• Seite vorlesen

Küchenbrand in Graz-Puntigam

04.01.2016
 
 

Ein unbeaufsichtigter Kochtopf mit Speiseöl am eingeschalteten E-Herd verursachte in den gestrigen Abendstunden (Alarmzeit 21.18 Uhr) einen Küchenbrand "Am Leopoldsgrund".

 

Erst als die Flammen auf die Kücheneinrichtung übergriffen, bemerkte der Hausbesitzer den Brand. Trotz der starken Rauchentwicklung konnte er sich noch rechtzeitig in das Freie retten und die Feuerwehr alarmieren. Die Grazer Berufsfeuerwehr konnte den Brand mit einem C-Rohr rasch löschen, der Brandrauch wurde mit einem Hochleistungslüfter aus dem Einfamilienhaus entfernt.

 

Der Sachschaden beträgt ca. Euro 10.000,-

 

Die Berufsfeuerwehr stand unter der Einsatzleitung von Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat mit fünf Fahrzeugen und 21 Mann im Einsatz.

 

Einsatzleiter Oberbrandrat Ing. Pilat appelliert zu Jahresbeginn, unbedingt in allen Wohnhäusern einen Heimrauchmelder zu installieren!

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).