• Seite vorlesen

Menschenrettung mittels Drehleiter der Berufsfeuerwehr

30.10.2018
 © bfgraz.at
© bfgraz.at
 © bfgraz.at
© bfgraz.at

Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde heute am Vormittag zu einer Menschenrettung in die Humboldtstraße alarmiert.
Auf der dortigen Baustelle ist ein Bauarbeiter vermutlich aufgrund eines Windstoßes ca. fünf Meter in die Tiefe gestürzt.

Durch den Verdacht (seitens des Rettungsdienstes) von schweren Wirbelsäulenverletzungen wurde eine patientenschonende Menschenrettung über die Drehleiter durchgeführt.

Nachdem der Notarzt den Verletzten in der Baugrube stabilisiert hat, wurde der Bauarbeiter - gemeinsam mit einem Höhenretter - aus der Zwangslage befreit.
Die Berufsfeuerwehr stand unter der Einsatzleitung von Ing. Martin Trampusch mit 5 Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz.

Bilder können bei Quellenangabe (BF Graz) honorarfrei abgedruckt werden.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).