• Seite vorlesen

Kellerbrand in Graz

27.08.2019
Bild2 © BF-Graz
Bild2© BF-Graz
Bild3 © BF-Graz
Bild3© BF-Graz
Bild4 © BF-Graz
Bild4© BF-Graz
Bild5 © BF-Graz
Bild5© BF-Graz
Bild6 © BF-Graz
Bild6© BF-Graz

Zu einem ausgedehnten Kellerbrand wurde die Grazer Berufsfeuerwehr heute (27.08.2018) kurz nach 18.00 Uhr in den Weblinger Gürtel alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drangen dichte Rauchschwaden aus mehreren Fenstern eines Einfamilienhauses, das Gebäude wird derzeit von einer Reinigungsfirma als Unterkunft für ihre Bediensteten genutzt. Da es keine gesicherten Informationen gab, ob sich noch Personen im Wohnhaus befinden, wurde parallel zur Brandbekämpfung im Keller ein Atemschutztrupp zur Personensuche mit Wärmebildkamera im Erdgeschoss beauftragt.

Einsatzleiter Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat: "Nachdem die Suchmannschaft gemeldet hat, dass sich keine Personen im Gebäude befinden, wurde der Brand in kurzer Zeit mit einem C-Rohr gelöscht und der Brandrauch mit einem Hochleistungslüfter aus dem Gebäude entfernt. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt, der Sachschaden beträgt ca. 20.000,-€."

Die Grazer Berufsfeuerwehr stand mit 20 Mann und 5 Fahrzeugen 1 Stunde im Einsatz.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).