• Seite vorlesen

Küchenbrand Arnold-Luschin-Gasse - eine Personen gerettet !

30.10.2019
Küchenbrand_2 © BF Graz
Küchenbrand_2© BF Graz
Küchenbrand_3 © BF Graz
Küchenbrand_3© BF Graz

Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde heute um 11.30 Uhr zu einem Küchenbrand in den 5. Bezirk (Gries) in die Arnold Luschin Gasse alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war bekannt, dass mehrere Personen einen Notruf abgesetzt hatten und ein Druckknopfmelder im Brandobjekt betätigt wurde.

Im dritten Obergeschoss eines sehr weitläufigen neungeschossigen Gebäudes war in der Küche einer Wohnung ein Brand ausgebrochen. Dichter Rauch trat aus dem Küchenfenster und in weiterer Folge auch ins Stiegenhaus.

Zwei Löschgruppen der Berufsfeuerwehr führten den Innenangriff sowie die Kontrolle und Lüftung des Stiegenhauses durch. Dabei konnte eine Person im verrauchten Stiegenhaus aufgefunden, in Sicherheit gebracht und ans Rote Kreuz übergeben werden. Parallel dazu wurde über eine Drehleiter ein Zugang von außen für die dritte Löschgruppe hergestellt.

Die sich in der Brandwohnung befundenen Personen konnten diese selbständig verlassen und blieben ebenfalls unverletzt.

Mit einem C-Rohr unter schwerem Atemschutz erfolgte die Brandbekämpfung. Nach wenigen Minuten konnte bereits "Brand Aus" gemeldet werden.

Die betroffene Wohnung ist nach dem Brand nicht benutzbar. Die Bewohner wurden vorübergehend bei Bekannten untergebracht.

Neben der Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 24 Mann vor Ort war, standen auch das Rote Kreuz mit mehreren Fahrzeugen und die Polizei mit zwei Streifenwagen im Einsatz.

 

Fotos: BF-Graz (zur freien Verwendung)

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).