• Seite vorlesen

Wasserdienstausbildung abgeschlossen

28.07.2020
bf graz © BF Graz
© BF Graz
BF Graz © BF Graz
© BF Graz
BF Graz © BF Graz
© BF Graz
BF Graz © BF Graz
© BF Graz
BF Graz © BF Graz
© BF Graz

Intensive Ausbildungen wurden in den letzten Monaten innerhalb der Wasserdienstgruppe der Berufsfeuerwehr Graz durchgeführt. 13 Feuerwehrschiffsführer und 7 Feuerwehreinsatztaucher nahmen an einer physisch und psychisch herausfordernden Schulung teil und absolvierten in der Vorwoche ihre Abschlussprüfungen.

Unter Inspektion von Branddirektorstellvertreter Ing. Heimo Krajnz konnte der für den Wasserdienst zuständige Offizier, Oberbrandrat Ing. Dieter Pilat als Vorsitzender der Prüfungskommission allen Lehrgangsteilnehmer zum positiven Abschluss ihrer Ausbildung gratulieren.

Inhalte der Ausbildung zum Feuerwehreinsatztaucher:

Neben theoretischen Unterrichten mindestens 30 Tauchgänge in geringer Tiefe (bis 10m), die Tauchgänge in großer Tiefe (bis 20m) beinhalteten unter anderem die Themen "Führen von Tauchgängen" und "Aufstiegsübungen mit einem verunfallten Taucher mit Rettungskette".

Inhalte der Ausbildung zum Feuerwehrschiffsführer:

Ortskunde der Grazer Gewässer, Optimale Handhabung der Feuerwehreinsatzboote, Zusammenarbeit mit Feuerwehreinsatztauchern, Rettung von Personen aus fließenden und stehenden Gewässern, Knotenkunde, u.a.m.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).