• Seite vorlesen

Person unter Straßenbahn

27.04.2021
BF Graz © BF Graz
© BF Graz

Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde heute Vormittag zu einer Personenrettung in die Conrad von Hötzendorf Straße alarmiert. Die erstankommende Löschgruppe meldete sofort an die Ergänzungskräfte, dass sich eine Person im Bereich des vorderen Fahrwerkes befand.

In einem sehr guten Zusammenspiel der Einsatzkräfte wurde die verletzte Person (ein Mann) vom ÖRK erstversorgt. Parallel dazu wurde von der Feuerwehr die Befreiung vorbereitet. Dazu musste die Straßenbahn umfangreich gesichert werden. Es mussten spezielle Hebegerätschaften an der Straßenbahn angebracht werden. Dazu gehörten das Sperren des Fahrzeuggelenkes und die Durchführung von Hebe-Einschüben. Nachdem einige Verkleidungsteile von der Straßenbahn entfernt wurden, ist die Straßenbahn in einem kontrollierten Hebevorgang angehoben worden. Kurz darauf wurde die Person aus der misslichen Lage befreit und wurde vom ÖRK zur weiteren Versorgung in das Krankenhaus gebracht.

Einsatzleiter Ing. Martin Trampusch: „Durch das professionelle Zusammenspiel der unterschiedlichen Einsatzkräfte konnte die Person rasch gerettet werden!"

Ein Kommandofahrzeug, zwei Löschgruppenfahrzeuge sowie das für derartige Einsätze konzipierte Schwere Rüstfahrzeug (SRF) waren seitens der Berufsfeuerwehr im Einsatz.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).